Zitronenkuchen

Ich liebe Zitronenkuchen! Geht euch das auch so? Manchmal habe ich richtige Gelüste nach diesem leckeren, saftigen Kuchen. Und da er schnell zubereitet ist, wird er regelmäßig gebacken.

Ihr benötigt für eine mittelgroße Gugelhupf-Form folgende Zutaten:

(Falls ihr eine größere Form habt, könnt ihr einfach die doppelte Menge nehmen)

  • 250g Mehl
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • ein Päckchen Backpulver
  • 50g neutrales Öl
  • 130g Zucker
  • 200ml Mandelmilch (oder Sojamilch)
  • ein Schuss Mineralwasser
  • 30ml Zitronensaft
  • 1/2 Fläschchen Zitronenaroma (1 ml)
  • Zitronenglasur:  150g Puderzucker, 6 EL Zitronensaft

Zubereitung: 

1. Zuerst werden die trockenen Zutaten miteinander vermischt und dann gebt ihr das Öl, die Mandelmilch, das Mineralwasser und den Zitronensaft hinzu.

2. Es wird alles zu einem cremigen Teig verrührt und dann in die gefettete Backform gefüllt.

3. Der Kuchen muss nun ca. 45 Minuten  bei 180 Grad(Ober-/Unterhitze) im Backofen backen (Backzeit kann je nach Backofen variieren).

4. Ich habe den Kuchen mit Puderzucker bestäubt, alternativ kann man auch eine Zitronenglasur erstellen. Hierzu verrührt ihr 150g Puderzucker mit 6 EL Zitronensaft und bestreicht damit den Kuchen.

image_printRezept drucken