1


Vegane Schoko-Riegel

 

 

Ein schneller Snack, ohne industriellen Zucker und trotzdem lecker, vegan und mit viel Schokolade? Das liebt doch eigentlich jeder, oder? Dann habe ich ein ganz tolles Rezept für euch, was ihr auch gut vorbereiten und auch verschenken könnt ♥️

Folgende Zutaten benötigt ihr für ca. 8 Riegel:

  • 10 Datteln
  • 50g Haselnüsse

  • 50g gepuffter Quinoa 

  • 30g Kakaonibs

  • 50g Kokosöl

  • 2 Esslöffel Haselnussmus (oder anderes Nussmus)

  • 50ml Agavendicksaft 

  • 150g dunkle Schokolade

  • Salzflocken

Zubereitung: 

1. Zuerst werden die Nüsse und die Datteln mithilfe einer Küchenmaschine zerkleinert.

2.Dann wird das Kokosöl, Haselnussmuss und der Agavendicksaft bei leichter Temperatur unter ständigem Rühren erwärmt.

3.Nun vermischt ihr die Haselnuss – Dattel-Masse mit dem Quinoa und den Kakaonibs. Am besten vermengt ihr es mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse.

4.Zum Schluss gibt ihr das Kokosöl-Gemisch zu der Masse und vermischt es gut miteinander. Diese Masse gebt ihr in eine mit Backpapier ausgelegte mittelgroße Auflaufform. Damit es auch wirklich schön fest ist, solltet ihr die Masse mit einem Löffel fest andrücken.

5.Dann wird die Schokolade im heißen Wasserbad geschmolzen und über die Quinoa-Masse gegeben. Zum Schluss streut ihr noch ein paar Salzflocken darüber.

6.Nun stellt ihr die Form für 1-2 Stunden in den Kühlschrank, so dass die Masse aushärten kann. 

7.Dann schneidet ihr vorsichtig die Riegel und könnt es genießen♥️ 

 

In einer Box im Kühlschrank halten sich die Riegel mehrere Tage♥️

 

Lasst es euch schmecken und guten Appetit!