Vegane Backideen

Vegan Backen – ich zeige dir wie!

Immer mehr Menschen ernähren sind vegan oder versuchen die tierischen Produkte immer mehr durch pflanzliche zu ersetzen. Vor allem in Bezug auf Hauptgerichte stellt das keine große Herausforderung dar. Viele Grundzutaten von Hauptgerichten, wie Nudeln, Kartoffeln und Gemüse sind pflanzlich.

Beim Backen sieht das etwas anders aus, denn Milch, Eier und Butter gehören in so gut wie jeden Kuchen und sind nicht vegan. Dazu kommt, dass die Schrittvorgaben und Mengenverhältnisse genauestens eingehalten werden müssen, um das gewünschte Endresultat zu erzielen. Doch für leckere, vegane Rezepte zum Backen sind überhaupt keine ausgefallenen Zutaten notwendig. Ich zeige dir raffinierte aber dennoch einfache Rezepte, mit völlig normalen Zutaten – nur eben vegan

 

Backen ohne Butter, Milch(-produkte) und Ei – geht das?

Vegane Backrezepte sind auch mit wenig Erfahrung in der veganen Küche leicht umzusetzen. Neben vielen normalen Backzutaten, wie Öl oder Mehl, gibt es viele pflanzliche Ersatzprodukte für Butter, Milchprodukte und Eier.

Anstelle von Butter kannst du eine vegane Alternative einsetzen, die weder den Geschmack noch die Konsistenz verändert, weil diese genauso schnittfest ist. Allerdings musst du bei der Verwendung von Margarine als Alternative aufpassen, weil diese nicht immer vegan ist und die Konsistenz viel weicher ist als bei Butter. Aus diesem Grund sollte man auf die gewünschte Konsistenz achtgeben.

Milch kann 1:1 durch pflanzliche Milch ausgetauscht werden. Trotzdem sollte auf den Eigengeschmack der Milch geachtet werden. Abhängig von den restlichen Zutaten kann abgeschmeckt werden, ob Hafer-, Mandel-, Soja- oder Kokosmilch am besten in das vegane Backrezept passt. Für Quark und Joghurt gilt ebenfalls, dass sich diese problemlos durch die pflanzlichen Ersatzprodukte austauschen lassen. Wenn Sahne zum Aufschlagen benötigt wird, sollte darauf geachtet werden, dass die Eignung explizit auf der Verpackung steht.

Der Ersatz von Eiern ist die größte Herausforderung bei Rezepten für Vegane. Zwar gibt es hier mittlerweile auch Ersatzprodukte, dennoch ist dies bei Eiern sehr schwierig. Doch es gibt viele alltägliche Lebensmittel, die 1 bis 2 Eier ersetzen können. Dazu zählen beispielsweise Apfelmus oder Bananen.

 

Einfache und leckere Back-Ideen

Kuchen & Torten

Für die beste Freundin zum Geburtstag oder einfach zum selbst Naschen – bei einem leckeren Stück Kuchen kann fast niemand nein sagen. Lass dich von meinen Rezepten für vegane Kuchen inspirieren.

Lemon no bake cake

Lemon no bake cake

lemon no bake cake  Sommer, Sonne und ein leckerer Kuchen darf natürlich nicht fehlen! Hier habe ich für euch ein schnelles no bake-Rezept für einen Lemon cake. Vegan, sehr lecker und einfach zuzubereiten. Ihr solltet einplanen, dass der Kuchen mehrere Stunden...

mehr lesen
Schoko-Kirsch-Torte

Schoko-Kirsch-Torte

Schoko-Kirsch-Torte    Schokolade liebt doch eigentlich jeder!  Und die Kombination aus Schokolade und Kirsch ist meiner Meinung nach wirklich perfekt. Ich habe hier für euch ein Rezept für eine cremige Torte, die man nicht nur gut zu Ostern, sondern auch...

mehr lesen

Muffins / Cupcakes

Was eignet sich mehr zum Teilen als Muffins? Es gibt so viele Varianten, Muffins herzustellen und anschließend zu verzieren. Da macht das Backen gleich doppelt so viel Spaß, also überzeug dich noch heute von meinen Muffin-Rezepten.

Erdbeer-Cupcakes

Erdbeer-Cupcakes

Erdbeer-Cupcakes  Lust auf schnelle, leckere und vegane Muffins? Dann wird dich dieses Rezept begeistern ♥ Falls man kein Erdbeer-Fan ist, kann man die Obstsorte auch beliebig tauschen. Diese veganen Cupcakes schmecken himmlisch und sind sehr schnell und...

mehr lesen
Vegane Blaubeermuffins

Vegane Blaubeermuffins

Leckere Blaubeermuffins Lust auf fluffige Muffins mit frischen Blaubeeren? Und ohne Haushaltszucker?  Oh ja, diese kleinen Köstlichkeiten wird jeder lieben! Sie sind nicht nur richtig lecker und saftig, sondern ohne Haushaltszucker zubereitet. Als Alternative habe ich...

mehr lesen

Gebäck

Besonders in der Weihnachtszeit ist Gebäck sehr präsent. Also wieso nicht das nächste Mal den Liebsten ein paar vegane Plätzchen schenken und gespannt sein, ob diese das überhaupt bemerken? Du und deine Liebsten werden überrascht sein, wie verwechselnd „echt“ diese schmecken.

Schoko-Hefezopf

Schoko-Hefezopf

Schoko-HefezopfOstern steht vor der Tür und gerade jetzt macht es besonders viel Freude für die Liebsten leckere Sachen zu backen. Wie wäre es mit einem himmlischen Schoko-Hefezopf? Einfach, vegan und wie immer mit wenigen Zutaten im Handumdrehen gebacken. Vegan...

mehr lesen

Ist veganes Backen automatisch gesünder?

Es wird fälschlicherweise oft gedacht, dass pflanzliche Lebensmittel grundsätzlich gesund, ballaststoffreich und kalorienarm sind. Dennoch gibt es auch vegane Backrezepte, die auf „normalen“ Zucker und Weizenmehl verzichten.

Grundsätzlich gilt in der pflanzlichen und tierischen Ernährung, dass die Menge der ausschlaggebende Punkt ist. Denn solange nicht zu oft zu süßen Backwaren gegriffen wird, kann es sich jeder mal erlauben, zu naschen.

 

Vorteile des veganen Backens

Das vegane Backen bringt einige Vorteile gegenüber dem herkömmlichen mit sich:

  • Umwelt: Boden, Gewässer & Klima leiden durch enormen CO2-Abdruck (Die Fleischindustrie produziert mehr Treibhausgase als Autos, LKWs, Schiffe und Flugzeuge zusammen)
  • Tierwohl: Massentierhaltung (z.B. müssen viele Tiere auf engstem Raum leben)Längere Haltbarkeit: Lebensmittelverschwendung wird gedämpft, weil pflanzliche Lebensmittel haltbarer als tierische sind
  • Gut verträglich: Auch für Allergiker kann die vegane Ernährung hilfreich sein, weil z.B. keine Laktose enthalten ist
  • Meistens schneller zubereitet: Es müssen nur die trockenen und nassen Zutaten mit der Hand umgerührt und nicht gemixt werden