1

Schupfnudeln mit Spekulatius-Sauce

 

SOULFOOD- eigentlich muss man dazu gar nicht viel mehr schreiben. Die gemütliche Zeit beginnt und wenn man Lust auf etwas leckeres und schnelles hat, ist dieses vegane Rezept genau das richtige für dich.

Die veganen Schupfnudeln kann man kaufen und der Rest ist ebenso schnell zubereitet. Und das Schöne daran: es duftet Zuhause alles nach Spekulatius. Perfekt als Dessert im Herbst/Winter oder einfach nur als schnelles Soulfood für gemütliche Tage.

Vegan kochen kann so einfach sein – die Zutaten sind alle im Supermarkt erhältlich.

Folgende Zutaten werden für 4 Portionen benötigt:

  • 400g vegane Schupfnudeln

  • 100ml Hafersahne 

  • 200ml Hafermilch

  • 3 TL Speisestärke 

  • ein Päckchen Vanillezucker

  • 3 EL ZUCKER

  • 1 TL Spekulatius Gewürz 

  • 1/2 TL Zimt

  • Für die Zimt-Äpfel:
  • ein Apfel 

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Zucker

  • 1 EL vegane Spekulatius-Krümel als Deko

Zubereitung: 

1.Zuerst wird der Apfel in kleine Stückchen geschnitten und mit einem Teelöffel Zimt und einem Teelöffel Zucker in einem Schälchen vermischt.

2.Die Hafermilch und Hafersahne werden in einem Topf unter ständigem rühren erhitzt.

3.Der Zucker, Vanillezucker, Spekulatiusgewürz und Zimt werden dazugegeben.

4.In einem kleinen Schälchen wird die Speisestärke mit zwei Esslöffel Wasser aufgelöst.

5.Sobald das Milch-Sahne-Gemisch kocht, wird mit einem Schneebesen die aufgelöste Speisestärke in die Sauce gerührt.

6.Unter ständigem rühren wird die Sauce weitergekocht, bis sie richtig angedickt ist.

7.In einer Pfanne wird etwas Öl erhitzt und die Schupfnudeln werden circa 6 Minuten unter ständigem Wenden goldbraun gebraten.

8.Nun werden die Schupfnudeln mit den Äpfeln gemeinsam auf einen Teller gegeben und mit der Spekulatius-Sauce und ein paar Spekulatiuskrümeln garniert. 

 

Guten Appetit♥️