Rhabarberkuchen

– ein Frühlingsklassiker

Passend zum Wochenende gibt es heute Rhabarberkuchen. Rhabarber yeaah oder naaayy?
Es duftet alles so lecker und ich freue mich schon so sehr auf den Kuchen .

Ihr benötigt folgende Zutaten für eine 26er Springform:

  • 450 g Dinkelmehl (oder anderes nach Wahl)
  • 120 g Zucker
  • ein Päckchen Backpulver
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 350 ml Mandelmilch
  • 150 ml neutrales Öl
  • vier Stangen Rhabarber

Zubereitung: 
1. Erst die trockenen Zutaten vermischen und danach die Milch und das Öl hinzugeben.

2. Wenn ihr alles zu einem cremigen Teig verrührt habt, den Rhabarber waschen und in 5cm lange Stücke schneiden.

3. Den Teig in die Springform füllen, die Rhabarberstücke oben drauf legen und noch mit etwas Zucker bestreuen.

4. Nun alles bei 180Grad ca. 45 Minuten im Backofen backen.

Das duftet nach Frühling!

image_printRezept drucken