Ratatouille mit Kichererbsen

Schnell, gesund und lecker? Das Ratatouille eignet sich auch hervorragend als meal prep ????

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • eine kleine Zwiebel
  • eine kleine Knoblauchzehe
  • eine grüne und eine gelbe Zucchini
  • eine rote Paprika
  • eine gelbe/orange Paprika
  • 300g passierte Tomaten
  • 300g Kichererbsen
  • etwas frische, glatte Petersilie
Zubereitung:  1. Zuerst wird die Zwiebel in kleine Würfel geschnitten und dann gemeinsam mit dem zerkleinerten Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl bei schwacher Hitze gedünstet. 2. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind, gebt ihr das Gemüse (zuvor klein schneiden) ebenfalls dazu in die Pfanne. 3. Dann würzt ihr es mit Salz und Pfeffer, nach Bedarf mit ein paar Chiliflocken. 4. Nachdem das ganze Gemüse einige Minuten bei schwacher Hitze gedünstet wurde, gebt ihr die passierten Tomaten hinzu. 5. Dann wird es nochmal ordentlich gewürzt, insbesondere gesalzen, abgeschmeckt und lasst es noch ein paar Minuten köcheln. 6. Zu Schluss werden die Kichererbsen hinzu gegeben und alles wird nochmal ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Am Ende schmeckt ihr es nochmal ab und könnt es mit frischer, glatter Petersilie garnieren.   Lasst es euch schmecken und guten Appetit!
image_printRezept drucken