Himmlische Lebkuchen

 

Lebkuchen mag doch eigentlich jeder gerne! Und diese schmecken besonders gut, der Teig ist richtig fluffig und seitdem esse ich nur noch selbstgebackene Lebkuchen. Sie eignen sich auch hervorragend als Geschenk♥ Das Rezept gelingt jedem und kommt mit wenigen Zutaten aus, die in jedem Supermarkt erhältlich sind.

 Folgende Zutaten werden für 24 Sterne/Herzen/Brezeln benötigt:

  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 300g Weizenmehl Typ405
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 140g Zucker
  • 40g Backkakao
  • 350ml Mandelmilch
  • 100ml neutrales Öl
  • Margarine zum einfetten der Backform
  • Glasur: 300g Kuvertüre Zartbitter, 2 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung: 

 

1.In einer großen Rührschüssel werden die trockenen Zutaten (gemahlene Haselnüsse, gemahlene Mandeln, Weizenmehl, Zimt, Lebkuchengewürz und Backpulver) miteinander vermischt.

2.Die Mandelmilch und Öl werden in einem Messbecher verrührt und in die Rührschüssel gegossen.

3.Mit einem Mixer werden die Zutaten gut vermengt, bis ein cremiger Teig entsteht.

4.Die Lebkuchen-Form wird eingefettet und der Teig in die Form gefüllt.

5.Die Lebkuchen werden bei 180°/Ober-/Unterhitze 15 Minuten gebacken.

6.Die Kuvertüre wird in Stücke gebrochen und im heißen Wasserbad geschmolzen.

7. 2 TL Lebkuchengewürz wird in die flüssige Kuvertüre gemischt.

8.Die Kuvertüre wird in ein Schälchen gefüllt und die Lebkuchen von beiden Seiten hineingetaucht.

9.Dann werden die überzogenen Lebkuchen zum „trocknen“ auf Backpapier gelegt.

 

 

 

image_printRezept drucken