Kichererbsen-Ratatouille

.

Du bist auf der Suche nach einem schnellen, leckeren Rezept, was man auch gut als meal prep nehmen kann? Dann würde ich dir dieses Rezept für veganes Kichererbsen-Ratatouille empfehlen. Es ist sehr schnell zubereitet, wie immer benötigt man nur herkömmliche Zutaten, die in jedem Supermarkt/Discounter erhältlich sind.

Und falls dir die Gemüse-Kombination nicht zusagt, kannst du es beliebig gegen andere Gemüse-Sorten austauschen. Vegan kochen ist so einfach!

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3 EL Bratöl

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 grüne Zucchini

  • 1 rote Paprika

  • 1 orange Paprika

  • 3 TL Salz

  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer

  • 400g Kichererbsen (gekocht)

  • 600g fein gehacktes Tomatenfruchtfleisch

  • 2 TL Paprikapulver rosenscharf

  • 1 TL gemahlene Chiliflocken

  • 150g Mais

  • 2 TL Speisestärke

  • 1 ½  EL Wasser

  • 3 Stängel frischer Basilikum

Zubereitung: 

1.Die Zwiebel und Knoblauch werden geschält und in kleine Würfel geschnitten.

2.Die Zucchini und Paprika werden gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten.

3.Das Öl wird auf hoher Temperatur in einer Pfanne erhitzt. Sobald es heiß ist, wird die Temperatur auf mittlere Stufe reduziert und die Zwiebeln und Knoblauch werden dazu gegeben.

4.Unter ständigem Wenden werden sie 2 Minuten goldbraun gedünstet.

5.Das Tomatenmark wird dazu gegeben, kurz verrührt und dann kommt das Gemüse dazu und wird bei mittlerer Temperatur 5 Minuten gebraten.

6.Die Gemüsemischung wird mit Salz und Pfeffer gewürzt.

7.Die Kichererbsen und Mais werden in einem Küchensieb unter fließendem Wasser gewaschen und mit den stückigen Tomaten zu der Gemüsemischung in die Pfanne gegeben.

8.Das Paprikapulver und Chiliflocken werden untergemischt und das Ratatouille wird weitere 5 Minuten bei mittlerer Temperatur gekocht und mit Salz abgeschmeckt.

9.Die Speisestärke wird in einer Tasse mit 1 ½  EL Wasser glatt gerührt und unter das Ratatouille gemischt.

10.Das Ratatouille wird kurz aufgekocht, damit es andickt.

11.Das Basilikum wird gewaschen, geschnitten und über das Ratatouille gestreut.

 

TIPP

Das Ratatouille eignet sich hervorragend als meal prep und hält sich in einer Frischhaltedose im Kühlschrank 3 Tage frisch.

image_printRezept drucken