Himbeercreme-Torte

Ein Wochenende ohne Kuchen ist doch unvorstellbar, oder? Hier habe ich für euch ein tolles Rezept für eine himmlische Himbeercreme-Torte, die sich auch perfekt für einen feierlichen Anlass eignet. Vegan backen ist so einfach und wie immer habe ich nur einfache Zutaten benutzt ♥

Ihr benötigt folgende Zutaten für den Teig (24cm Springform, ergeben ca. 2 Böden):

  • 10 EL Apfelmark
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 220g Zucker
  • 9 TL Backkakao
  • 50ml ml neutrales Öl
  • 50ml Hafermilch
  • 250g Mehl
  • ein Päckchen Backpulver
  • 5 EL Sojajoghurt
  • 2 EL Wasser
  • ein paar frische Himbeeren als Deko

Ihr benötigt folgende Zutaten für die Cremefüllung:

  • 100g gefrorene Himbeeren
  • 160g vegane Streichcreme/Frischkäse
  • 80g Pflanzenmargarine
  • 200g Puderzucker
  • evtl. 1-2 TL San apart

Zubereitung: 
1. Zuerst werden die trockenen Zutaten für den Teig vermischt und dann gebt ihr die restlichen Zutaten dazu. Mithilfe eines Mixers wird ein cremiger Teig gerührt.

2. Den Teig füllt ihr dann in eine Springform (24cm) und backt ihn bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 35 Minuten (Backzeit variiert je nach Backofen). Aus dieser Teigmenge kann man später zwei Böden schneiden. Falls ihr mehr Böden benötigt, müsst ihr die Teigmenge erhöhen/verdoppeln.

3. Während die Böden gebacken werden, bereitet ihr die Himbeercreme zu.

4. Hierfür werden zunächst die Himbeeren in einem Topf mit zwei Esslöffeln Wasser erhitzt. Sie sollten dann bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

5. Dann gebt ihr die Himbeeren in eine Küchenmaschine und püriert die Masse.

6. Wenn die Himbeermasse leicht abgekühlt ist, vermischt ihr zunächst die Pflanzenmargarine mit der Streichcreme mithilfe eines Mixers. Dann vermischt ihr sie mit den restlichen Zutaten und rührt eine leckere Creme. Falls es nicht fest genug sein sollte, könnt ihr noch 1-2 Teelöffel San apart hinzufügen (allerdings wird die Creme erst richtig fest, wenn sie länger kalt gestellt wurde).

7. Die Creme sollte nun 1-2 Stunden kalt gestellt werden, bevor ihr sie auf die Torte streicht.

8. Wenn der Boden fertig gebacken ist, lasst ihr ihn gut auskühlen, bevor er in zwei Hälften geteilt wird.

9. Als nächsten Schriftt bestreicht ihr die Tortenböden mit der Creme, schichtet die Torte und zum Schluß wird sie noch mit ein paar Himbeeren (frischen oder gefroreren) und Schokosplittern dekoriert.

 

Leicht gemacht – schokoladig – lecker!

image_printRezept drucken