1


Gefüllter Butternutkürbis

Das perfekte Soulfood, wenn es draußen kalt und früh dunkel wird! Da die Kürbis-Saison leider nicht so lange dauert, versuche ich soviele Rezepte wie möglich mit Kürbis zu kochen. Und insbesondere vegane Rezepte sind sehr gut möglich mit Kürbis! Was meint ihr, dieses Rezept wird doch sicher jeder lieben? Schnell zubereitet, mit Zutaten, die überall erhältlich sind, und schmeckt auch am nächsten Tag noch richtig lecker????

Folgende Zutaten benötigt ihr für 5-6 Portionen:

  • ein Butternutkürbis
  • 300g frischer Spinat
  • eine Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • 400g stückige Tomaten
  • eine Dose Mais
  • 400g Kichererbsen
  • 100g Granatapfelkerne
  • Salz/Pfeffer und falls vorhanden: Auflauf-Gewürz

Zubereitung: 

1. Zuerst halbiert ihr den Butternutkürbis und legt beide Hälften auf ein Backblech und schiebt es  für ca. 60 Minuten (Backzeit variiert je nach Backofen) bei 180 Grad in den Backofen.

2. Dann werden die Zwiebel und die Knoblauchzehe geschält und in kleine Würfel geschnitten.

3. Es wird etwas Öl in einer Pfanne erhitzt und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Hitze darin gedünstet.

4. Nun gebt ihr den gewaschenen Spinat dazu und salzt es kräftig. Es sollte immer wieder gut umgerührt werden, so dass nichts anbrennt.

5. Nach ein paar Minuten werden die stückigen Tomaten und Gewürze hinzugegeben.

6. Es sollte bei mittlerer Hitze nun ca. 10 Minuten köcheln.

7. Danach gebt ihr die Kichererbsen und den Mais hinzu und lasst es nochmal ein paar Minuten bei schwacher Hitze köcheln.

8. Wenn der Kürbis weich ist, nehmt ihr ihn aus dem Backofen, lasst ihn kurz abkühlen und höhlt ihn dann von innen aus.

9. Die Kürbis-Masse könnt ihr mit Salz abschmecken und zusätzlich als Pürree servieren.

10. Dann befüllt ihr die Kürbishälften mit der Spinat-Masse, gebt die Granatapfelkerne oben drauf und fertig ist eine gesunde, leckere Mahlzeit????