Schokoladen-Kuchen

Ein Wochenende ohne Kuchen ist doch unvorstellbar, oder? Hier habe ich für euch ein schnelles Rezept für einen himmlischen Schokoladenkuchen, der etwas matschig ist und dadurch umso köstlicher schmeckt ♥

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 100 g dunkle Schokolade
  • 50 g Pflanzenmargarine
  • 300 ml Mandelmilch
  • 100 ml neutrales Öl
  • 100 g Pflanzenmargarine
  • 200g Mehl 
  • 200g Zucker
  • 2 Teelöffel Schokokuchengewürz (alternativ Backkakao)
  • 100g gemahlene Mandeln

Zubereitung: 
1. Zuerst wird die Schokolade mit der Margarine im Wasserbad geschmolzen. Während dessen vermischt ihr die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel miteinander.

2. In einem Messbecher wird nun die Milch mit dem Öl vermischt  und danach vermengt ihr es mit den trockenen Zutaten zu einem cremigen Teig.

3. Dann hebt ihr die Schokoladenmasse unter und rührt den Teig nochmal kräftig durch, so dass ihr eine cremige Teigmasse erhaltet.

4. Der Teig sollte schnell in eine Springform (24cm) gefüllt werden und nun bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen (die Backzeit variiert nach je Backofen).

5. Wenn der Kuchen aus dem Backofen kommt, ist er von innen noch leicht flüssig. Der Kuchen muss nun noch gut abkühlen und wird dann auch von innen etwas fester, so dass er dann eine leckere matschige Konsistenz hat 🙂

 

Leicht gemacht – schokoladig – lecker!

image_printRezept drucken